Ist das Building Information Modeling die Zukunft des Bauwesens? | Foto: Gerd Altmann

Building Information Modeling: Digitaler Zwilling hilft beim Sparen

Building Information Modeling soll das Bauwesen revolutionieren: Vor Beginn des realen Bauprozesses wird ein digitales 3D-Modell erstellt. Das soll Fehler und Kosten minimieren. Noch fehlt es hierzulande allerdings an einheitlichen Standards. > weiterlesen

| | | | | |
Den richtigen Gebäudenamen zu finden ist keine leichte Aufgabe – zahlt sich aber aus!| Foto: Wokandapix/Pixabay

Weit mehr als nur Schall und Rauch – Immobilienmarken brauchen starke Namen

Neuste Beispiele aus der Immobilienbranche machen deutlich, welch große Strahlkraft der richtige Gebäudename und eine durchdachte Namens-Strategie auf den Markenerfolg von Immobilien entwickeln können. > weiterlesen

| | | | | | | | | |
 
In Berlin ist Wohnraum knapp | Foto: Yevhenii Baraniuk / unsplash
In Berlin ist Wohnraum knapp | Foto: Yevhenii Baraniuk / unsplash

Wohnraumdruck in deutschen Wirtschaftszentren steigt

Der Bedarf an Wohnraum in den deutschen Wirtschaftszentren steigt laut einer Analyse von Engel & Völkers Commercial kontinuierlich. An sechs der sieben wichtigsten Standorte kann der Wohnungsneubau nicht mit der Bevölkerungszunahme Schritt halten; das Wohnraumdefizit nimmt zu. > weiterlesen

| |