Kleiner Raum mit großer Wirkung I Foto: Darth Zuzunka, pixabay

Mikro muss nicht teurer sein

Mikro-Apartments sind im Trend, die Nachfrage steigt und das Angebot am Markt für Temporäres Wohnen wächst. Die Konzepte rund um kleine, möblierte Apartments bieten Komfort mit Stil. In dem Spotlight „Temporäres Wohnen in Deutschland: Befristet, klein und teuer?“ zeigt Savills am Beispiel Berlin, dass die Apartments bis zu einer Wohndauer von drei Jahren sogar günstiger sind als eine klassische Ein-Raum-Wohnung. > weiterlesen

| |
Für viele ein Traumprojekt: Der eigene Pool! | Foto: Guillherme Schneider, unsplash

Nichts ist so cool wie der eigene Pool

Viele Hausbesitzer träumen von einem eigenen Pool im Garten. Viele Varianten lassen sich zu vergleichsweise erschwinglichen Kosten realisieren. Es empfiehlt sich allerdings, mit Fachfirmen zusammenzuarbeiten, um teure Fehler zu vermeiden. > weiterlesen

| | | | | | | | | |
Ganz so ruhig wie auf unserem Titelbild, geht es auf den Sylter Straßen nicht zu | Foto: Silke_U, pixabay

Textschwester-Sommer-Special: Mobil auf…Sylt

Also was ist Sylt nun? Insel der Schönen und Reichen, belagert von dicken Autos oder Nordsee-Idyll voller naturverbundener Urlauber auf Hollandrädern? Wahrscheinlich, wie es so oft ist, liegt die Wahrheit in der Mitte. > weiterlesen

| | | | | | | | | |
 
Der Pressetermin zur Summer Pop-up Gallery lockte zahlreiche Journalisten in den Medienhafen | Foto: Andreas Endermann

Kunst im Rohbau – Summer Pop-up Gallery in Renzo Pianos FLOAT

In dem vom renommierten Architekturbüro Renzo Piano Building Workshop entworfenen Bürogebäude FLOAT im Medienhafen eröffnet zum ersten Mal eine Summer Pop-up Gallery zum Thema "Neue Mobilität". > weiterlesen

| | | | | | | | | | |