52% der institutionellen Immobilienbranche berücksichtigt bereits ESG I Foto: Nattanan Kanchanaprat, pixabay

Umfrage: Institutionelle Immobilien-Investoren nehmen Nachhaltigkeit sehr ernst

Über das Netzwerk des FondsForums wurde erstmals eine groß angelegte Umfrage zum Thema ESG (Nachhaltigkeitsaspekte Environment, Social, Governance - Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) bei institutionellen Immobilien-Investoren durchgeführt > weiterlesen

| | | | |
Prag, die „Goldene Stadt“ an der Moldau, ein Magnet für Touristen und Investoren I Foto: Polina Podlesnaya, unsplash

Prag: Wohnimmobilienpreise auf konstant hohem Niveau

Mit über 1,3 Millionen Einwohnern ist Prag die bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik und durch seine zahllosen historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten seit jeher ein Magnet für Touristen aus aller Welt. Aber nicht nur Touristen werden von der attraktiven Stadt angezogen, sondern auch immer mehr Investoren und private Käufer. > weiterlesen

| | | |
Den Preis für eine Immobilie setzen viele zu hoch und müssen am Ende auf Geld verzichten I Foto: iStock

Fehleinschätzung der Immobilienpreise

Baujahr, Zustand, Lage – nur einige von vielen Faktoren, die den Wert einer Immobilie bestimmen. Im Auftrag von PlanetHome hat Statista herausgefunden, dass sich Verkäufer oft im Preis verschätzen. Rund 53 Prozent überschätzen den Immobilienwert, nur 14 Prozent liegen richtig. Vor dem Verkauf ist daher eine professionelle Immobilienbewertung ratsam, um finanzielle Verluste zu vermeiden. > weiterlesen

| | |