(v.l.) Philipp Kassel (Inhaber 7 Perplex), Theresa Winkels (Amtsleitung Wirtschaftsförderung Düsseldorf), Angelika Firnrohr (Geschäftsführerin Fashion Net Düsseldorf), André Baum (Managing Director C.E.d.E.R.) I Foto: Andreas Endermann

CPD 2020: Modebusiness Award und konzentriertes Networking

Avatar
Redaktion Autobahn

Textblock #1

Starker Start in ein neues Modejahrzehnt: Die Fashion Branche durchlebt einen massiven Wandel, doch der Orderstandort Düsseldorf bleibt stabil und planungssicher. Fashion auf allen Ebenen ist das Rezept der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Zu den stark frequentierten Ordertagen punktet Düsseldorf mit einer einzigartigen Vielfalt an Marken auf diversen Messen und in 670 Showrooms – effektiv vernetzt durch die Services des Fashion Nets. Die sechste Verleihung des Modebusiness Awards, das Fashion Net & Friends Come Together sowie weitere Networking-Formate rund um die Ordertage bringen dieses Jahr das Who-is-Who der Branche zusammen und komplettieren die Fashion Experience in der Rheinmetropole.

Textblock #2

Fashion in jeder Facette

Mode macht nicht nur rund acht Prozent der lokalen Wirtschaftsleistung aus, sondern ist auch Teil der kulturellen DNA Düsseldorfs: Die Pierre Cardin Fashion Futurist Ausstellung im Kunstpalast sowie die erste noch von Peter Lindberg selbst kuratierte Werkschau ab Februar diesen Jahres beweisen, dass Düsseldorf Kunst und Mode verknüpfen und damit internationale Relevanz erzeugen kann. Highlight der kommenden Ausgabe der CPD: die sechste Verleihung des Modebusiness Award. Die vom Fashion Net initiierte und von der Stadt getragene Veranstaltung unterstreicht nicht nur Mode als Teil eines erfolgreichen Wirtschaftsstandortes, sondern zeigt auch die internationale Strahlkraft der Rheinmetropole und seiner Protagonisten.

Modestandort Düsseldorf und Wirtschaftsförderung weiterhin ein Top-Team: Theresa Winkels übernimmt

Eine weitere Konstante im Düsseldorfer Modebusiness: Die Unterstützung durch die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt. Seit mehr als zehn Jahren arbeiten die Stadt und das Fashion Net Düsseldorf gemeinsam an der strategischen Positionierung und Weiterentwicklung des Modestandortes. Die neue Amtsleiterin der Wirtschaftsförderung Theresa Winkels widmet sich ebenfalls mit viel Engagement dem Thema Mode in der Landeshauptstadt. „Mode ist ganzjährig eines der bedeutendsten städtischen Themen und ein zentraler, lokaler Wirtschaftsfaktor. Die Modeindustrie hat aktuell mit massiven Umstrukturierungen und Umsatzeinbußen zu kämpfen, dennoch bleibt das Ordergeschäft am Standort Düsseldorf stabil und ist eine verlässliche Konstante für internationale Einkäufer. Gemeinsam mit dem Fashion Net Düsseldorf entwickeln wir kontinuierlich gezielte Maßnahmen, um die Businessmetropole weiterhin attraktiv für ein internationales Branchenpublikum zu gestalten“, so Theresa Winkels, Amtsleiterin der Wirtschaftsförderung Düsseldorf.

Zitat mit Autobahn-Logo

„Mode ist ganzjährig eines der bedeutendsten städtischen Themen und ein zentraler, lokaler Wirtschaftsfaktor.“
- Theresa Winkels, Amtsleiterin der Wirtschaftsförderung Düsseldorf

Textblock #2

 

Fashion Net zur CPD: Kommunikation und Service

„Zu Düsseldorfs Stärken gehört neben einer unvergleichbaren, konzentrierten Markenvielfalt vor allem die Planungssicherheit für Einkäufer. Düsseldorf ist verglichen mit anderen Modedestinationen vor allem umsatzstark. Mit individuellen Eventformaten leisten wir weiterhin unseren Beitrag zu einer erfolgreichen und internationalen Branchenkommunikation“, so Angelika Firnrohr, Geschäftsführerin des Fashion Net Düsseldorf e.V.

Fashion Net ist ein Hybrid aus Kommunikation und Service an 365 Tagen im Jahr: Hier finden Händler, Hersteller, Messen und Marken nicht nur alle Eventtermine und Branchen-Insights, sondern können auf ein Verzeichnis aller Showrooms und Modehäuser zugreifen – für eine zentralisierte und effektive Orderrunde.

Nicht nur online bietet Fashion Net eine Reihe von Services, auch offline vereinfacht der Verein Einkäufern die Orderrunde. Das Fashion Net Shuttle in Rotation sowie der Rikscha-Service auf der Kaiserswerther Straße verbinden Messen und Showrooms und gestalten die CPD für Einkäufer noch effizienter. Auch der Besucherguide „Places we love“ hat ein Update bekommen: Neben einem kulinarischen Querschnitt gut erreichbarer Restaurants und Bars stellt das neu aufgelegte Booklet nun zusätzlich Frühstück-Locations sowie weitere Fashion Hotspots vor. Das Fashion Net & Friends Come Together am Sonntag, den 26. Januar, im Blumengroßmarkt Düsseldorf bildet den Höhepunkt der CPD Ordertage und ist mit rund 800 Gästen Deutschlands größter Branchentreff.

 

| | | |

Mehr entdecken

Der diskrete Charme der 50 Jahre

Das 2016 von der Architektin Annelen Schmidt-Vollenbroich und der Juristin Ana Vollenbroich gegründete Düsseldorfer Unternehmen NIDUS hat sich auf Bauen Bestand und insbesondere auf die Sanierung von Häusern aus den Wirtschaftswunderjahren spezialisiert. > weiterlesen